Die Notariatskanzlei PÜRRO | DE BOCCARD | RUSCA, in Fribourg, berät Sie in verschiedenen Sprachen.

Wir sind in Schweizerdeutsch, in Deutsch, in Französisch, aber auch in Italienisch und Englisch für Sie da.

Das Notariat PÜRRO | DE BOCCARD | RUSCA in Fribourg ist spezialisiert im:

Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht, Eherecht, Erbrecht, bäuerliches Bodenrecht, öffentliche Beurkundung, u.s.w.

Indem Sie unserer Kanzlei Ihre Angelegenheiten anvertrauen, haben Sie mit dynamischen Notaren zu tun.

Wir sind in verschiedenen Bereichen des schweizerischen Rechtes tätig und beurkunden insbesondere notarielle Akte.

Dienst­leistungen

Die Notariatskanzlei PÜRRO | DE BOCCARD | RUSCA ist im Herzen Freiburg in den verschiedenen Rechtsgebieten des schweizerischen - und Notariatsrechtes tätig.

Die öffentliche Beurkundung

Die Form der öffentlichen Beurkundung ist im Gesetz in zahlreichen Rechtsgeschäften in den Bereichen Familienrecht (Ehevertrag/eingetragene Partnerschaft), Sachenrecht (Kauf-, Tauschvertrag, Kaufversprechen von Grundstücken, Grundpfandrechten, Begründung von Stockwerkeigentum u.s.w.), Erbrecht (öffentliches Testament, Erbvertrag), sowie Handelsrecht (Aktiengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung), u.s.w. vorgeschrieben.

Charakteristisch ist die Mitwirkung des Notars, der den Parteien die juristischen Ratschläge und Konsequenzen der Verträge mitteilt.

Das Fehlen der gesetzlich vorgeschriebenen öffentlichen Beurkundung zieht die Nichtigkeit des Rechtsgeschäftes nach sich.

 

Sie beabsichtigen demnächst die Ehe einzugehen?

Ohne notariellen Vertrag (Ehevertrag) sieht das Zivilgesetzbuch das Güterrecht der Errungenschaftsbeteiligung vor. Entspricht diese Lösung die von Ihnen gewünschte Handhabung der finanziellen Belange unter Eheleuten? Ist diese Güterrechtsform an Ihre Tätigkeit und Ihre beruflichen Aspirationen angepasst? Wäre eine Gütertrennung angemessener? Welche sind die Vor- und Nachteile dieses Güterstandes?

Die von Ihnen heute getroffenen Entscheidungen begleiten Sie während Ihres gemeinsamen Lebensabschnittes. Der Notar kann Sie auf die bestehenden Lösungsmöglichkeiten und erbrechtlichen Konsequenzen aufmerksam machen. Seine Erfahrung und seine juristischen Kenntnisse werden die Zukunft Ihrer ehelichen Gemeinschaft erleichtern.

 

Form des Ehevertrages

Von gesetzeswegen sind Eheleute ab der Eheschliessung dem ordentlichen Güterstand der Errungenschaftsbeteiligung unterworfen. Besteht Ihr Wille darin, den Güterstand der Errungenschaftsbeteiligung in gewissen Belangen abzuändern, oder den Güterstand der Gütertrennung oder der Gütergemeinschaft zu wählen, so ist ein Ehevertrag öffentlich zu beurkunden.

 

Möchten Sie Ihre künftige Erbschaft vorbereiten?

Wie vorgehen? Kann man zu Lebzeiten Schenkungen vornehmen und zu welchen Bedingungen? Kann man frei die künftigen Erben bestimmen? Nach welchen Kriterien bestimmen sich die Erbanteile? Ist es möglich ein Inventar der Forderungen und Schulden aufzustellen? Wie und durch wen wird die einwandfreie Ausführung Ihres letzten Willens sichergestellt?
Die juristischen Kenntnisse Ihres Notars, wie auch seine buchhalterischen und steuerlichen Ratschläge garantieren Ihnen die reibungslose Abwicklung Ihrer Erbschaft und vereinfachen dadurch das Leben der Erben.

 

Kauf und Verkauf eines Grundstücks

Jedes Grundstück (bebaute oder unbebaute Parzelle, Stockwerkeigentumseinheit, etc) ist an juristische Vorschriften gebunden. Kann Ihre Parzelle wunschgemäss bebaut werden?

Bestehen öffentlich-rechtliche Baubeschränkungen, oder solche zum Nachbar? Falls Sie eine neu gebaute Stockwerkseinheit erwerben, wer ist für die Garantiearbeiten zuständig? Welche sind die Verjährungsfristen? Wie steht es mit Mängeln an einem alten Gebäude, die im Nachhinein entdeckt werden?
Der Notar, als unparteiischer Berater, gibt den Verträgen den richtigen juristischen Rahmen und die Sicherheit, damit die Interessen beider Parteien ausgewogen berücksichtigt werden.


Kauf und Verkauf von Grundstücken - Vertragsform

Kauf und Verkauf von Grundstücken bedürfen zu ihrer Gültigkeit der öffentlichen Beurkundung.

 

Sie gründen oder ändern die Struktur Ihrer Gesellschaft im Kanton Freiburg oder in der Schweiz?

Haben Sie die Absicht Selbständigerwerbender zu werden, eine Gesellschaft zu gründen oder mit einer bestehenden Gesellschaft eine Zusammenarbeit abzuschliessen?
Was hat es für steuer- und haftungsrechtliche Konsequenzen? Was ist bereits jetzt in Hinsicht auf eine künftige Ausweitung vorzukehren?  Wie stellen Sie sich die Unternehmensnachfolge vor?

Der Notar ist imstande auf diese Fragen entsprechende Antworten zu geben.


Gesprochene Sprachen

Französisch
Deutsch
Englisch
Italienisch
Schweizerdeutsch

Praktische Informationen

Notare Grand-Places 14 1700 Fribourg
Mo-Fr: 08:00-12:00,14:00-18:00